Trends bei der Achsvermessung

Runter mit Kosten und Verschleiß

HD 30 Plus Foto: Koch Achsmessanlagen 5 Bilder

Sauber eingestellte Achsen reduzieren Sprit- und Reifenkosten. Das sind die aktuellen Trends bei der Achsvermessung.

Für die professionelle Nfz-Vermessung hat Josam drei Diagnosesysteme im Sortiment. Zum einen das elektronische Vermessungssystem Josam cam-aligner. Es arbeitet mit Kameratechnologie und kann die Messwerte von Spur, Sturz, Schrägstellung von Achsen, Parallelität von Achsen und seitlichem Achsversatz bei starren Achsen aufnehmen. An Lenkachsen werden zusätzlich Nachlauf, Lenkgetriebe-Mittelstellung, Spreizung, Spurdifferenzwinkel sowie der maximale Lenkeinschlag ermittelt. Das System soll den Anwendern einen hohen Arbeitskomfort ermöglichen. Das Diagnose-Achsmessgerät Josam i-track II wiederum verfügt über eine neue Software und ermöglicht eine schnellere Rüstzeit. Die Messtafeln der neuen Josam-i-track-II-Anlage können auf dem Werkstattboden montiert werden und führen somit zu einem rechteckigen Diagnoseplatz. Die neue Befestigungsmethode ist schnell und einfach. Bei der mobilen Alternative kann der Vermessungsplatz frei gewählt werden und bietet damit hohe Flexibilität.

Keine Beschädigungen an Alufelgen mehr

JOSAM_Richttechnik_GmbH_Tablet-Einsparrechner Foto: JOSAM_Richttechnik
Der Kraftstoff- und Reifensparrechner von Josam ermöglicht individuelle Einstellungen.

Lediglich die neu konzipierten Radhalter und die leichtgewichtigen, kompakten Messköpfe müssen am Fahrzeug angebracht werden. Die um 70 Prozent kleineren und leichteren Messköpfe erleichtern es dem Anwender, die Geräte zu montieren. Einfacher ist auch das Anbringen der Radhalter an den Radmuttern geworden, zumindest verglichen mit der Vorgängerversion. Beschädigungen an Alufelgen sind nunmehr ausgeschlossen. Das Josam-i-track-II-Achsmessgerät eignet sich besonders für die Diagnose an Fahrzeugen mit mehreren Achsen. Eine Vermessung eines 6x2-Fahrzeugs ist aufgrund der wenigen Rüstteile innerhalb weniger Minuten realisierbar.

Für den mobilen Einsatz empfiehlt sich das System Josam Laser AM. Es ermöglicht eine präzise Vermessung mit Lasertechnik für Räder, Achsen und Rahmen von Nutzfahrzeugen. Der Grund für die hohe Genauigkeit: Sämtliche ermittelten Daten beziehen sich auf die geometrische Rahmenmittellinie – und nicht auf die geometrische Fahrachse. Zur Vermessung von Sturz, Nachlauf und Spreizung dient wahlweise ein elektronisches oder mechanisches Winkelmessgerät. Das System ist den Angaben nach leicht zu bedienen, zu kalibrieren und zu warten. Die Messergebnisse seien fehlerfrei bei hoher Wiederhol- und Vergleichspräzision, erklärt Josam. Bei Koch Achsmessanlagen ist das Zubehör HD-30 Plus neu zum Portfolio hinzugekommen. Es ist eine Lösung für unterwegs und kann überall eingesetzt werden. Zum Lieferumfang zählen eine Präzisionsspiegel-Messtraverse mit fein justierten Laserspiegeleinheiten sowie Schutzabdeckungen und Zentrierskalen. Ebenso enthalten sind zwei Aufsteckskalen zur schnellen Spurmessung, eine Basiseinheit mit Transportrollen und Stellfüßen sowie zwei Halterungen zur Aufbewahrung der Messköpfe. Die Präzisionsspiegel-Messtraverse kann im Praxisalltag zur noch schnelleren Spurvermessung eingesetzt werden. So ist es innerhalb von nur einer Minute möglich, die Einzel- und Gesamtspur zu vermessen. Der Einsatz des Zubehörs HD-30 Plus ist ausschließlich für die Verwendung mit der Achsmessanlage HD-30 Easy Touch vorgesehen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.