Traton-Hauptversammlung

E-Mobilität und Automatisierung im Fokus

Foto: Traton

Die Traton SE – Mutter von MAN und Scania – will künftig neue Prioritäten setzen. Vorstandsvorsitzender Gründler will die Marken eigenständiger agieren lassen und Zukunftsthemen stärker in den Fokus rücken.

Der neue Traton-Vorstandsvorsitzende Matthias Gründler hat zur Hauptversammlung in München seine neue Unternehmensstrategie präsentiert. Ziel ist es demnach, eine Umsatzrendite von neun Prozent zu erreichen.

Die Traton-Marken MAN und Scania, aber auch Volkswagen Caminhões e Ônibus sollen künftig eigenständiger handeln – und sich bei der Entwicklung neuer Technologien noch stärker fokussieren. So sollen Zukunftsthemen schneller und effizienter angegangen werden. "Unsere Marken benötigen Handlungsfreiheit, um ihre Profitabilitätsziele zu erreichen", so Gründler. Alle aktuellen Entwicklungs-Projekte würden in den nächsten Monaten hinterfragt und neu priorisiert.

Eine Milliarde Euro für E-Lkw und E-Busse

Traton will weiterhin bis 2025 eine Milliarde Euro in die Elektrifizierung investieren. Als erste Erfolge hin zur E-Mobilität zählt der Konzern die Präsentation der neuen Scania E- und Hybrid-Lkw ebenso auf wie die noch für dieses Jahr geplante Markteinführung von E-Stadtbussen der Marken Scania und MAN.

Traton selbst will auch interne Strukturen und Prozesse auf den Prüfstand setzen und die Einkaufskraft weiter bündeln. Mit fokussierten Investitionen in Zukunftsthemen und Kostendisziplin soll das Geschäft stabilisiert werden. Außerdem will Gründler Traton zu einem immer attraktiveren Arbeitgeber für die besten Talente im Markt entwickeln. Die Holding soll zudem strategische Zukunftsthemen für die ganze Gruppe anstoßen.

Neue Kooperation mit TuSimple

In diese Richtung zahlt auch die neue strategische Partnerschaft mit dem US-Unternehmen TuSimple zur Entwicklung autonom fahrender Lkw ein. In diesem Bereich will die Traton SE laut eigener Angaben eine führende Position einnehmen. Dafür wird der Konzern in einem ersten Schritt gemeinsam mit TuSimple eine Hub-to-Hub-Route zwischen Södertälje und Jönköping in Schweden in Betrieb nehmen, auf der Lkw von Scania autonom nach der SAE-Stufe 4 fahren sollen.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.