Schließen

Transport-Drohnen sind im Anflug Plattform für unbemannte Flüge startet

Schwerlastdrohe Volodrone auf dem ITS World Congress 2021 Foto: Volocopter/Nikolay Kazakov

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) startet mit der der DFS Deutsche Flugsicherung die Digitale Plattform Unbemannte Luftfahrt (Dipul).

Die DFS Deutsche Flugsicherung hat im Auftrag des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) die Digitale Plattform Unbemannte Luftfahrt (Dipul) gestartet. Diese vermittelt ab sofort alle wichtigen Informationen für den Einsatz von Drohnen in Deutschland.

Zentrale Anlaufstelle für Drohnen-Piloten

Die Plattform bündelt erstmals alle Informationen, Regeln und Abläufe für den Drohnenbetrieb in Deutschland zentral auf einer Webseite. Auf einer Karte werden nun auch die geografischen Fluggebiete einfach online ausgewiesen. So wissen die Nutzer immer und aktuell, wie und wo sie ihre Drohne sicher fliegen lassen können. „Drohnen gehören bereits zu unserem Leben und werden auch in Zukunft verstärkt unterstützend zum Einsatz kommen – zum Beispiel bei der Inspektion von Bahntrassen, in der Logistik oder bei Rettungseinsätzen“, erklärt Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr. Für ihren sicheren Betrieb gebe es klare Regeln, an die sich alle halten müssen. Die Digitale Plattform Unbemannte Luftfahrt sei daher ab jetzt die zentrale Anlaufstelle für alle Hobbyflieger und professionelle Drohnenpiloten.

DFS und BMDV gehen in Richtung Zukunft

Mit dem Betrieb der Plattform Dipul gehen DFS und BMDV gemeinsam einen wichtigen Schritt in die Zukunft, ist sich Arndt Schoenemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFS, sicher. „Mit ihr kommen wir der sicheren und fairen Integration der unbemannten Fliegerei in den Luftraum immer näher“, sagt er.

Die Komponenten von Dipul

Mit dem sogenannten Map Tool können Drohnenbetreiber online alle geografischen Gebiete in Deutschland auf einer interaktiven Kartendarstellung einsehen. Damit ist auf einen Blick ersichtlich, in welchen Bereichen Drohnen sicher eingesetzt werden können und welche Regeln die Betreiber einhalten müssen. Zudem sorgt eine Daten-Schnittstelle dafür, dass einheitliche Geobasisdaten vorliegen. Darüber hinaus gibt es eine Drohnen-Wissensdatenbank. Dort finden die Nutzer alle relevanten Informationen für den sicheren Drohnenbetrieb, etwa zu Kenntnisnachweisen, Online-Registrierung und Lizenzen.

Welche Services Dipul noch bekommt

Bis Ende des Jahres sollen die Services auf der Plattform Dipul weiter ausgebaut werden. Als nächstes sollen auf Dipul zentral online bundesländerübergreifend alle relevanten Formulare, Anträge und Informationen für den Einsatz von Drohnen in Deutschland gebündelt werden. Um das genehmigungsverfahren zu erleichtern soll zudem ein Routenplaner angeboten werden. Und zu guter Letzt fließen bis dahin auch die Wetterdaten in die Planung ein.

Lesen Sie auch Velodrone von Velocopter bei DB Schenker DB Schenker und Volocopter Betriebsplan für Volodrone
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Aktuelle Fragen Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet?
FERNFAHRER ABO
FERNFAHRER ABO Freitagspost Jetzt zugreifen!

Jetzt FERNFAHRER abonnieren und 25,- € Tankgutschein geschenkt bekommen

DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.