Schließen

trans-o-flex

Max Moser wird Geschäftsführer

Max Moser, Geschäftsführer trans-o-flex Foto: trans-o-flex

Max Moser übernimmt zum 1. April 2014 den Vorsitz der Geschäftsführung des Logistikunternehmens trans-o-flex, ein Tochterunternehmen der Österreichischen Post.

Er folgt auf Oliver Rupps, der laut trans-o-flex das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlässt. Moser war zuletzt Geschäftsfeldleiter Paketlogistik Österreich bei der Österreichischen Post. "trans-o-flex agiert in einem schwierigen aber zukunftsträchtigen Markt. Ich bin zuversichtlich, dass Max Moser die eingeleiteten Programme zur Effizienzsteigerung bei trans-o-flex erfolgreich fortsetzen und auf Basis seiner großen Erfahrung eigene Impulse geben wird", sagt Peter Umundum, Vorstand Paket und Logistik der Österreichischen Post.

Die trans-o-flex Logistics Group hat eigenen Angaben zufolge mit 1.800 Mitarbeitern 2013 rund 505 Millionen Euro erwirtschaftet. Seit Juni 2008 gehörte das Unternehmen zur Österreichischen Post.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.