Schließen

Am 15. Mai bei karl dischinger

trans aktuell-Symposium zur Pharmalogistik

Bodan Natur Großhandel Iveco LNG 400 links Scania 320 Hybrid alternative Antriebe Nachhaltigkeit Foto: Matthias Rathmann

Was gilt es bei der Pharmalogistik zu beachten? Das erfahren Sie beim trans aktuell-Symposium am 15. Mai bei karl dischinger in Ehrenkirchen – inklusive Blick hinter die Kulissen.

Die Pharmalogistik gilt als attraktive Nische. Doch wer sich hier betätigt, muss gesetzliche Auflagen und hohe Anforderungen der Verlader erfüllen. Damit verbunden sind nicht selten kräftige Investitionen. Wie sich Logistikdienstleister in diesem Segment ohne Risiken und Nebenwirkungen betätigen können, erfahren Interessierte bei einem trans aktuell-Symposium am 15. Mai beim Logistikdienstleister karldischinger in Ehrenkirchen.

Talk über die Anforderungen der Pharmalogistik

Was bei der Validierung und Qualifizierung von Objekten und IT-Systemen zu beachten ist, erläutert Kerstin Sacherer, Leiterin des Personal- und Qualitätsmanagements bei karldischinger. Worauf es bei GDP-konformen Transporten nach Asien und in den mittleren Osten ankommt, sagt Thomas Schleife, Geschäftsführer von Transco Berlin-Brandenburg. Maximilian Gamperling, Geschäftsbereichsleiter Health Care & Life Science bei LGI, berichtet, wie Lean Management in der Healthcare-Logistik funktioniert. Worauf es wiederum Verladern ankommt, erläutert René Michel, Director Warehouse bei der Versandapotheke Doc Morris. Um die passende Technik geht es bei dem Symposium ebenfalls. Eine Übersicht über Pharma-Ausbauten auf der letzten Meile präsentiert Andreas Schumann, Vorsitzender beim Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste (BdKEP).

Mehr den Fernverkehr beziehungsweise den Auflieger im Blick hat Referent Carsten Krieger, Produktmanager bei Schmitz Cargobull. Immer mehr kommt es vor dem Hintergrund der Energiewende aber auch auf den Fahrzeugantrieb an. André Reich und Steven Reinhold von Unitax Pharmalogistik berichten über ihre Erfahrungen mit einem Elektro-Fahrzeug. Bei einem abschließenden Logistik-Talk tauschen sich Andreas Biermann (Dekra), Maximilian Gamperling (LGI), Kerstin Sacherer (karldischinger) und Auditor Jürgen Grünewald (Grünewald) mit trans aktuell-Redakteurin Ilona Jüngst über die Anforderungen an die Pharmalogistik aus.

Blick hinter die Kulissen

Einen gewerbepolitischen Vortrag zu Beginn hält Karlhubert Dischinger, Präsident des Verbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL), Firmenchef Karlkristian Dischinger hält das Schlusswort. Wie bei allen trans aktuell-Symposien in der Praxis haben die Teilnehmer die Möglichkeit, beim Gastgeber hinter die Kulissen zu blicken und sich ein Bild vom Pharmabereich bei karldischinger zu machen. Teilnahmegebühr: 270 Euro (netto) pro Person, 230 Euro für Dekra-, BdKEP und VSL-Mitglieder sowie für Mitglieder der BGL-Landesverbände. Anmeldung: www.etmevents.de/tasymposien.

Veranstaltung ist Teil einer Symposiumsreihe bei trans aktuell

Die Veranstaltungen sind Teil einer Symposiumreihe von trans aktuell in diesem Jahr. Die vier Symposien finden allesamt direkt bei Transport- und Logistikunternehmen statt und zeichnen sich durch einen hohen Praxisbezug aus, auch haben Teilnehmer und Referenten immer die Chance, unkompliziert miteinander in Kontakt zu kommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 270 Euro netto (pro Person), Rabatte von jeweils 40 Euro gibt es für trans aktuell-Abonnenten, Mitglieder der BGL-Landesverbände, von Dekra und des Verbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL). Anmeldung unter www.etmevents.de/tasymposien

Hier alle Themen und Termine

  • Start-ups versus Etablierte: 26. April 2018 bei Zufall Logistics Group in Göttingen
  • Anforderungen an die Pharmalogistik: 15. Mai bei karl dischinger logistikdienstleister, Ehrenkirchen
  • Alternative Antriebe und Kraftstoffe: 20. Juni bei Bodan Großhandel für Naturkost, Überlingen
  • Trends in der Handelslogistik: 14. November bei Metro Logistics, Marl
Download Hier finden Sie den Flyer (PDF, 1,97 MByte) Kostenlos
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.