Schließen

trans aktuell-Symposium bei Schwarz Logistik

Digitalisierung und analoge Fachgespräche

trans aktuell, trans aktuell-Symposium, Thomas Schwarz Foto: Thomas Küppers 23 Bilder

Auftakt zur trans aktuell-Symposiumsreihe 2021: Rund 50 Experten tauschten sich bei Schwarz Logistik in Herbrechtingen über Digitalisierung aus.

Es war das erste trans aktuell-Symposium in diesem Jahr: Bei Schwarz Logistik in Herbrechtingen ging es um die „Potentiale der Digitalisierung“ in der Transport- und Logistikbranche. Experten aus der Branche hörten Fachvorträge und tauschten sich über ihre Erfahrungen aus. Erstmals fand das Symposium übrigens als hybride Veranstaltung statt, so dass Teilnehmer auch online dabei sein und interagieren konnten.

Der Gastgeber und Geschäftsführer der Schwarz-Firmengruppe, Thomas Schwarz, freute sich über persönliche Begegnungen in seinem Hause nach Monaten mit vielen Digitalkonferenzen. Zur Einführung in das Symposium sprach Schwarz über IT-Kompetenz im Mittelstand und seine Erfahrungen mit SAP S/4 Hana in seinem Betrieb. Bereits seit 2007 setzt Schwarz das ERP-System ein – was für einen Mittelständler eher untypisch erscheint. Arbeiten doch hauptsächlich größere Unternehmen mit SAP. Schwarz zieht jedoch eine rundum positive Zwischenbilanz: „Bisher gab es noch keine Kundenanforderung, die wir mit SAP nicht erfüllen konnten", sagte der Geschäftsführer.

trans aktuell, trans aktuell-Symposium, Besucher, Thomas Schwarz, Logistik, Herbrechtingen Foto: Thomas Küppers
Praktiker aus der Branche informierten sich beim trans aktuell-Symposium in Herbrechtingen über die Digitalisierung in Transport und Logistik.

Über die Handhabung von SAP in der Betriebspraxis klärten Oliver Ocker, Geschäftsührer der hauseigenen Firma Digital Logistic Solutions (Dilos), und Dennis Weimert, Geschäftsführer von Schwarz Logistik, auf.

Im weiteren Verlauf des Symposiums ging es unter anderem um Chancen und Grenzen von Digitalspeditionen, Prozessanalyse, digitalisierte Lieferketten und digitale Trailer. Ebenso stand das Thema „Low-Tech meets Industrie 4.0: Bluetec für alles, was gern verloren wird“ auf dem Programm. Ein ausführlicher Bericht über das Symposium folgt.

Die nächsten trans aktuell-Symposien sind bereits terminiert:

  • ELVIS Teilladungssystem (Knüllwald) am 1. September zum Thema „Lkw-Antriebe der Zukunft“
  • GFT Logistic GmbH (Möckmühl) am 8. Dezember zum Thema „Lieferketten neu denken. Regionalität stärken. Am Beispiel der Lebensmittellogistik"

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Veranstaltung 320 Euro (netto); ermäßigt 280 Euro (netto) für trans aktuell-Abonnenten und DEKRA-Mitglieder. Sichern Sie sich frühzeitig Ihre Teilnahme und profitieren Sie von Rabatten bei Teilnahme an allen vier Veranstaltungen. Interesse? Zur Anmeldung geht´s hier. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: veranstaltung@etm.de

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
FERNFAHRER ROADSHOW
FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021 MEGA-AKTIONSPAKET mit MEGA-GEWINNCHANCE

FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.