Schließen

TomTom-Studie zur Digitalisierung

Chefetage bei KMUs ist frustriert

Peugeot Boxer Foto: Thomas Küppers

Eine Studie von TomTom Telematics zeigt: Bei KMUs sind fast dreiviertel der Führungskräfte frustriert und wollen Prozesse digitalisieren.

Fast drei Viertel (73 Prozent) der Führungskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit Transporterflotten sind der Ansicht, dass sie mehr Aufgaben erledigen könnten, wenn sie einen größeren Anteil ihrer Arbeitsabläufe digitalisieren könnten. Bislang scheint es allerdings weitgehend bei einer bloßen Absichtserklärung zu bleiben. Denn im gleichen Atemzug gaben die Befragten an, dass sie viele ihrer alltäglichen Aufgaben wie etwa Spesenmanagement, Statusupdates für Kunden, Angebotserstellung und Rechnungsstellung noch immer manuell oder zumindest teilweise manuell erledigen.

„Wir haben mit mehr als 1.000 Unternehmen aus der gesamten EU und den USA gesprochen", sagt Wolfgang Schmid, Vertriebsleiter DACH vom TomTom Telematics. „Zwei Dinge kamen immer wieder zur Sprache. Erstens sind KMU frustriert über die Kosten, die Zeitineffektivität und das Fehlerpotenzial bei der manuellen Bearbeitung grundlegender Aufgaben. Und zweitens suchen Verantwortliche nach digitalen Lösungen, die ihnen diese Aufgaben abnehmen.“

Was die Entscheider quält

Die Frustliste ist übrigens lang: 45 Prozent der Befragten gaben an, dass die Arbeitszeiterfassung zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Generell herrschte Einigkeit darüber, dass das Kraftstoff- und Fahrzeugmanagement ein Problembereich ist. 51 Prozent erklärten, dass sie mehr tun könnten, um die Kraftstoffkosten zu senken, während 46 Prozent der Meinung sind, dass ihre Fahrzeugkosten höher als nötig seien.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.