Schließen

Tirol setzt Lkw-Blockabfertigung fort

17 Termine im ersten Halbjahr 2019

Foto: Thomas Küppers

Vorbereiten auf den Stau: Die Tiroler Landesregierung hat die Termine für die Blockabfertigungen im ersten Halbjahr 2019 bekanntgegeben.

Um die Bevölkerung vor den negativen Auswirkungen des Lkw-Verkehres auf der Inntalautobahn zu schützen, setzt die Tiroler Landesregierung ihre Blockabfertgungen für Lkw fort. In einem "Dosierkalender für das erste Halbjahr 2019" (Download unten) wurden jetzt die ersten 17 Termine bekanntgegeben. Insgesamt sollen im kommenden Jahr an insgesamt 30 Tagen die Maßnahmen greifen, bei denen am Grenzübergang Kufstein/Kiefersfelden in Fahrrichtung Süden jeweils nur 300 Lkw in der Stunde ihre Fahrt fortsetzen dürfen. 2018 werden an insgesamt 25 Tagen die Dosiermaßnahmen erfolgen.

Wie der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) mitteilt, ist der Lkw-Transitverkehr nach Angaben der Tiroler Landesregierung seit Januar 2018 gegenüber dem Vorjahr um weitere 13 Prozent gestiegen, was zu einer Überlegung von intensiveren Blockabfertgungsmaßnahmen im kommenden Jahr geführt habe. So werde der Lkw-Verkehr beispielsweise 2019 am Mittwoch nach Ostern und an allen Werktagen jeweils in der Woche vor und nach Christi Himmelfahrt sowie Fronleichnam sowie an drei Werktagen nach Pfingsten entsprechend dosiert.

Download Laden Sie sich die Termine im "Dosierkalender" hier herunter (PDF, 0,08 MByte) Kostenlos
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.