Thermo King auf der IAA 2018

Nachhaltige HLK-Technologien für Busse

Die Elektrowärmepumpe Athenia Mk II electric kann auch die Abwärme der Batterien eines Elektrobusses zum Heizen verwenden. Foto: Thermo King; Ingersoll Rand

Thermo King präsentiert zur IAA 2018 ein breites Produktangebot: Nachhaltige öffentliche Verkehrsmittel, Elektrifizierungslösungen und erstmals auch energiesparende Wärmepumpen für Hybrid- und Elektrobusse sind die Messe-Themen des Unternehmens.

Die Bussparte von Thermo King, eine Marke von Ingersoll Rand und Hersteller von Temperaturregelsystemen, wird auf der IAA in Hannover in Halle 11 an Stand C18 zu finden sein. Den Besuchern werden dort die neuesten kundenorientierten Heizungs-, Lüftungs- und Klimalösungen (HLK) präsentiert, die speziell auf die Betriebs- und Nachhaltigkeitsziele von Fahrzeugherstellern und -betreibern zugeschnitten sind.

„Das Leitmotiv von Thermo King auf der IAA 2018 ist unsere Vision der Stadt der Zukunft – Thermotopia. In Thermotopia können die Besucher schon jetzt die Technologien kennenlernen, welche die Zukunft des temperaturgeregelten Transports und des Transportsektors allgemein definieren werden“, so Pauli Johannesen, Vizepräsident und Geschäftsführer von Thermo King für Lkw, Trailer und Busse in Europa, im Nahen Osten und in Afrika.

Elektrowärmepumpen als Highlight

Ein Highlight der von Thermo King auf der IAA ausgestellten Produkte für Busse ist die Modellreihe der Elektrowärmepumpen Athenia MkII. Dank eines umkehrbaren Kältekreislaufs bieten diese Modelle die effizienteste Heiz- und Kühlleistung für Hybrid- und Elektrobusse und verdrängen zunehmend die herkömmlichen Klimaanlagen.

Die Elektrowärmepumpen Athenia MkII sorgen durch Kühlung und Heizung bereits in Hunderten europäischen Elektrobussen für den Komfort der Passagiere. Dazu zählt auch die größte Elektrobusflotte in Europa – einhundert von Connexxion betriebene VDL-Busse, die am Flughafen Amsterdam Schiphol und in dessen näherer Umgebung als Linienbusse sowie im Konzessionsgebiet für den Schnellbusbetrieb eingesetzt werden.

Die Elektrowärmepumpen sorgen nicht nur im Sommer, wenn eine gute Kühlleistung vonnöten ist, für maximalen Fahrgastkomfort, sondern auch im Winter, wenn der Bus geheizt werden muss. Zudem lässt sich das System bei Umgebungstemperaturen von bis zu -7 °C als Wärmepumpe betreiben.

Herausragender Leistungskoeffizient

Im Heizbetrieb kann die Elektrowärmepumpe Athenia MkII die Wärme der Außenluft mit einem Leistungskoeffizienten (COP) von bis zu 4 in den Fahrgastbereich übertragen. Somit generiert die Wärmepumpe je kW an Strom, der von den Batterien verbraucht wird, bis zu 4 kW an Heizleistung. Das System kann auch mit einem Batteriekühler ausgestattet werden, der von den Batterien abgegebene Energie zurückgewinnen kann, und damit den Fahrgastbereich heizt – ein wichtiger Faktor für die Effizienz eines Elektrobusses. Klimaanlagen mit CO2 als Kühlmittel hat Thermo King dagegen noch nicht im Angebot.

„Alle HLK-Lösungen von Thermo King für Busse werden in enger Zusammenarbeit mit den Originalherstellern von Fahrzeugen und Aufbauherstellern entwickelt. Zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse und Bustypen bieten wir ihnen kundenorientierte Lösungen und bewährte Technologie“, so Urszula von Kreijfelt, kommerzielle Leiterin von Bus Transport Solution für Europa, den Nahen Osten und Afrika.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.