Schließen

Testphase erfolgreich

Elvis nimmt Lancelot ins Programm

Foto: Elvis

Die Ladungskooperation Elvis ist für den weiter wachsenden E-Commerce-Markt gerüstet: Ein sich selbst verladender Mitnahmestapler namens Lancelot vereinfacht die Zustellung von sperrigen oder schweren Waren bei Privatkunden.

Nach einem erfolgreich verlaufenen Pilotprojekt ist das innovative Gerät nach Angaben des Europäischen Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure (Elvis) ab sofort im Elvis-Onlineshop erhältlich. Das 300 Kilogramm schwere Gerät kann problemlos auf der Ladefläche transportiert werden, zusätzliche An- oder Umbauten am Auflieger sind nicht erforderlich.

Nach Angaben des Netzwerks boomt der Onlinehandel auch in Geschäftsfeldern wie dem Baustoffsektor. Das freue die Händler, stelle die Transportdienstleister jedoch vor Herausforderungen. „Der Transport sperriger, schwerer Waren war wegen des benötigten Equipments bisher zumeist spezialisierten Logistikern vorbehalten. Mit Lancelot können solche Transporte nun auch mit gewöhnlichen Planenaufliegern abgewickelt werden“, sagt Jochen Eschborn, Vorstandsvorsitzender von Elvis.

Ausgestattet mit einer Tragkraft von 650 Kilogramm können demnach mit Lancelot bis zu 6,5 Meter lange Güter verladen und bewegt werden. "Diese Leistung reicht aus, um das Gros der betreffenden Transporte abzudecken. Das wiederum versetzt Spediteure aber auch Transportnetzwerke für Teilladungen in die Lage, ihr Portfolio um ebendiesen Bereich zu erweitern, ohne die üblicherweise damit einhergehenden Investitionsrisiken eingehen zu müssen", so das Ladungsnetzwerk.

Darüber hinaus seien die Geräte nicht fahrzeuggebunden und damit flexibel einsetzbar: Die Stapler werden zusammen mit der Ladung auf der Ladefläche transportiert. Den Höhenunterschied zwischen Boden und Ladefläche überwinde das Gerät ohne weitere Hilfsmittel, indem es sich mittels seiner eigenen Gabeln hinablässt, beziehungsweise hinaufzieht.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.