Schließen

Transportwelt

Verbände gegen Hafensicherheitsgesetz

Verbände klagen gegen Hafensicherheitsgesetz

Die Verkehrswirtschaft will rechtlich gegen das umstrittene Hafensicherheitsgesetz in Nordrhein-Westfalen (NRW) vorgehen. Das Land wolle die Verantwortung für die Terrorabwehr einem Hafenbetreiber übertragen, der in der Realität aber gar nicht existiere, kritisieren der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV), der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie der Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen (BÖB). Ihrer Ansicht nach ist der Staat für die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit zuständig - und nicht die Privatwirtschaft. Außerdem gebe es keinen einzelnen Hafenbetreiber, sondern eine Vielzahl selbstständiger Unternehmen, die auf dem Gelände Logistik betreiben. Einige in DSLV, VDV und BÖB organisierte Firmen bereiten nun eine Klage vor.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.