Schließen

Transportwelt

Rausch ist neuer Logistikvorstand

Deutsche Bahn bestellt neue Vorstände

Dr. Karl-Friedrich Rausch wird zum 1. Juni 2009 neuer Vorstand des Ressorts Logistik bei der Deutschen Bahn. Der 57-jährige Wirtschaftsingenieur arbeitet nach Angaben der Deutschen Bahn seit 2001 für die DB und war bislang Vorstand für den Personenverkehr. Laut DB-Chef Dr. Rüdiger Grube ist Rausch genau der richtige Mann für die schwierigen Zeiten in der Logistikbranche. Das neu geschaffene Vorstandsressort Compliance, Datenschutz und Recht übernimmt der 57-jährige Daimler-Chefsyndikus Gerd Brecht. Zum 1. Juli soll der Evonik-Manager Ulrich Weber das Vorstandsressort Personal übernehmen. Damit der 59-jährige zur Bahn kommen kann, bedarf es jedoch noch der Zustimmung des Aufsichtsrats des Essener Unternehmens. An die Spitze des Ressorts Personenverkehr der Deutschen Bahn rückt Ulrich Homburg. Er ist seit 2003 Vorstandsvorsitzender von DB Regio. Der 53-jährige in Hannover geborene Diplom-Ingenieur übernimmt seinen Posten laut Bahn am 1. Juni 2009.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.