Test

MAN: Facelift für TGL und TGM

Drei Jahre nach der Premiere präsentiert der Münchner Lkw-Hersteller MAN seine Baureihen TGL und TGM für den leichten und mittelschweren Einsatz runderneuert.Vorgestellt werden sie auf der IAA Nutzfahrzeuge 2008. TGL und TGM tragen analog zu den schweren Baureihen TGX und TGS jetzt das neue MAN-Familiengesicht mit nach unten hin verjüngter Kühlerplakette und aerodynamischem Feinschliff. Obgleich der Rohbau der Kabinen unverändert bleibt, gibt es im Inneren neue Bezugsstoffe und Verkleidungen, darüber hinaus zusätzliche Ablagen und die Instrumentierung vom TGS. Für mehr Aufsehen dürften jedoch die überarbeiteten Motoren sorgen: Unter den Fahrerhäusern arbeiten künftig optional Euro-5- oder EEV-zertifizierte Versionen der bekannten Aggregate, die diese Hürden ohne Abgasnachbehandlung nehmen. Die Motoren leiten die Kraft künftig an neue Getriebe aus dem Hause ZF: Basis für die leichten Versionen ist das ZF 6 S 800 OD, für schwerere Varianten und den Anhängerbetrieb kommt das ZF 9 S 1310 OD zum Einsatz. Optional gibt es weiterhin die automatisierte Tipmatic.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.