Schließen

Transportwelt

DW Logistics stellt Insolvenzantrag

DW Logistics stellt Insolvenzantrag

Die Woolworth-Logistiktochter DW Logistics (DWL) hat beim Amtsgericht Frankfurt/Main den Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Georg Bernsau bestellt. Über 600 Beschäftigte müssen nun um ihren Arbeitsplatz fürchten. Nach der Insolvenz der Warenhauskette Woolworth blieb DWL zunächst weiter als Warenversender und Logistik-Drehscheibe tätig. Nach und nach blieben jedoch die Aufträge aus und DWL musste zuletzt Kurzarbeit fahren. 2007 hatte Woolworth seinen Logistikbereich in eine eigene Gesellschaft mit dem Namen DWL überführt. Ziel war es, den Logistikbereich auch für Drittkunden zu öffnen. Neue Kunden wurden allerdings nicht gewonnen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.