Schließen

Transportwelt

DB Schenker schließt Romtrans-Kauf ab

DB Schenker schließt Romtrans-Kauf ab

DB Schenker hat die Akquisition de rumänischen Spedition S.C. Romtrans abgeschlossen. In den vergangenen Wochen hatte DB Schenker mehr als 99 Prozent der Romtrans-Anteile von Schenker & Co in Wien übernommen. Damit ist Romtrans nach Angaben von DB Schenker jetzt fester Bestandteil des internationalen Transport- und Logistiknetzwerks von DB Schenker. Die Kartellbehörden in Rumänien, Deutschland, Österreich und Ungarn hatten im November die notwendigen behördlichen Zustimmungen erteilt. Auch in wirtschaftlich schwierigen gilt Rumänien laut Schenker als eine der am stärksten wachsenden Wirtschaftsregionen innerhalb der EU. Schenker will an diesem Marktwachstum stärker als bisher partizipieren und durch die Präsenz vor Ort neue Kundenpotenziale erschließen. Die in Bukarest ansässige S.C. Romtrans ist mit einem Umsatz von mehr als 90 Millionen Euro und rund 1.500 Mitarbeitern das größte rumänische Speditionsunternehmen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.