Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SVG-Edition

Lkw-Navi mit Ladungssicherung

Truckmate Pro SVG Foto: SVG

Lkw-Navigation und Ladungssicherungs-Berechnung, diese Kombination bietet die SVG-Edition des Navigationssystems TruckmatePro S6400.

11.10.2013 Andreas Wolf

Das SVG-System entstand in Zusammenarbeit mit dem Gerätehersteller Snooper und dem Anbieter von LS-Hilfen Dolezych.

App namens Dolores übernimmt Berechnung

Den Part der Berechnung der korrekten Ladungssicherung in dem 7-Zoll-System übernimmt eine App namens Dolores. Unter anderem ermittelt sie die Anzahl der zu verwendenden Zurrgurte, die Vorspannkraft und die Kippsicherheit. Der Fahrer muss dafür Ladungsdaten wie Maße, Volumen und Gewicht sowie die Nutzlast des Fahrzeugs eingeben.

Ausgelegt ist die App für die Verfahren des Niederzurrens, des Diagonalzurrens, des Schrägzurrens und einer Kombination aus Nieder- und Schrägzurren auf Grundlage der Richtlinien VDI 2700 sowie DIN EN 12195-1:2003. Außerdem kann der Fahrer laut SVG mit ihr die Ladungssicherung harter Papierrollen nach VDI 2700, Blatt 9 berechnen. Ebenso soll sich Dolores für den Kombinierten Verkehr eignen, da bei den Berechnungen sich auch die Transportbeanspruchung auf der Schiene und auf See berücksichtigen lasse.
Für die Navigationssoftware bietet die SVG eine lebenslange „Update-Garantie“, mit der Aktualisierungen kostenlos heruntergeladen werden können. Gespeichert sind in der Software wichtige SVG-Adressen von Autohöfen, Tankstellen, Shops und Geschäftsstellen sowie die Akzeptanzstellen der diversen SVG-Servicekarten. TruckmatePro S6400 kostet 419 Euro ohne Mehrwertsteuer. Bestellungen können auf dem SVG-Portal  www.svg.de  aufgegeben werden.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter