Schließen

Stückgutkooperation

Eberl tritt IDS bei

IDS Stückgutkooperation Foto: IDS

Zum 1. Oktober wird das Unternehmen Eberl Gruppe Internationale Spedition der Stückgutkooperation IDS beitreten.

Wie der Verbund mitteilt, wird der Logistikdienstleister aus Aiging bei Traunstein das süddeutsche Gebiet um Rosenheim bis zur österreichischen Grenze übernehmen. Das mittelständische Unternehmen habe ein starkes regionales Netz und passe damit gut in das IDS Netzwerk. Eberl beschäftigt 230 Mitarbeiter an 15 Standorten weltweit und verfügt über eine Gesamtflotte von 1.100 Fahrzeugen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.