Solaris Urbino 18 electric

E-Gelenkbusse für Barcelona

Foto: Solaris

Solaris wird weitere 14 batterieelektrische Gelenkbusse nach Barcelona liefern. Die Fahrzeuge werden dort mittels eines Pantografen zwischengeladen.

Der polnische Busbauer Solaris kann sich über einen neuen Auftrag freuen: Der größte Busbetreiber in Barcelona – Transports Metropolitans de Barcelona (TMB) – wird seine fünf Fahrzeuge umfassende E-Gelenkbus-Flotte demnach um weitere 14 Urbino 18 electric erweitern. Die neuen Busse werden laut Solaris mit 145 kWh fassenden High-Power-Batterien ausgestattet, die innerhalb kurzer Zeit mittels eines Pantografen mit 500 kW Leistung nachgeladen werden können.

Die 240 kW starken Urbino-Gelenkbusse werden zudem mit einer effizienten Klimaanlage für den Fahrer und die Passagiere und zahlreichen USB-Ladebuchsen versehen. Außerdem montiert Solaris das Mirror-Eye-System, das die konventionellen Seitenspiegel durch Kameras ersetzt. Zusätzlich wird der Fahrer durch das Mobileye Shield+ Assistenzsystem vor Kollisionen mit Fußgängern und Radfahrern gewarnt. Außerdem werden die hierfür installierten Kameras in Barcelona auch zur Erfassung und Dokumentierung von Straßenschäden genutzt.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.