Silver Surfer Scania R 730 V8

Wellenreiter

FF 12 Supertruck Foto: Otto Miedl 8 Bilder

Dieser Scania scheint den Laufsteg für sich gepachtet zu haben. Ehemals ein Ausstellungsstück, stiehlt der Truck nun allen die Show.

Da parkte also vor drei Jahren dieser silberfarbene Scania R 730 auf der IAA 2012 in Hannover. Ganz vorne stand die edle Sattelzugmaschine auf der Ausstellungsfläche des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers.

Man könnte es Schicksal nennen

Marc Lengler aus dem fränkischen Ebern-Weißenbrunn war damals an diesem ersten Messewochenende eigentlich ohne besondere Absichten nach Hannover gekommen. Aber genau dieser 730 PS starke Scania hatte es ihm dann angetan. Aus "So einer wird es mal werden" wurde schnell "Warum eigentlich nicht gleich dieser?"

Noch Stunden, nachdem die Messe ihre Tore geschlossen hatte, saß Marc an diesem Samstagabend mit seinem Verkäufer zusammen. Um 22 Uhr hatte er schließlich den Vertrag unterschrieben und ein neues Auto in der Tasche. Sicherlich hätte eine Sattelzugmaschine ein paar Nummern kleiner auch genügt. Aber es war dieser silberne R 730, den der gelernte Lkw-Schlosser unbedingt haben wollte. Nach dem Schaulaufen auf der Messe rollte der Scania auch alsbald zu Marc auf den Hof. Kurze Zeit später ging es von dort weiter zum Airbrush-Künstler Walter Rosner nach Mitterteich.

Der Truck der Superhelden

Durch die silberne Grundfarbe des Scania war Marc auf die Comicfigur des "Silver Surfers" für ein mögliches Lackierungsmotiv gekommen. Der Silver Surfer ist eine Heldenfigur aus den bekannten Marvel-Comics und war nach 2007 vor allem durch den Kinofilm "Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer" bekannt geworden.

In zweiwöchiger Arbeitszeit brachte Rosner den Marvel-Helden auf die schwedische Sattelzugmaschine. Der Künstler hatte übrigens auch schon beim Vorgängerfahrzeug von Marc Hand angelegt. Dieser schwarze Scania hörte damals auf den Namen "Black Pearl". Er gehört aber mittlerweile nicht mehr zum Fuhrpark.

Im Februar 2013 verfrachtete Marc seinen Scania dann zu "Special Interior" nach Holland, um ihm eine exklusive Innenausstattung ganz in Schwarz und Creme zu spendieren. Das obere Bett wurde nach vorne verlegt und als weitere Besonderheit steht jetzt für beide Liegeflächen jeweils ein eigener Bildschirm zur Verfügung. Für das untere Bett befindet sich der Monitor in der Seitenwand der Beifahrerseite. Begibt man sich  oben zur Ruhe, kann der zweite TV-Bildschirm verwendet werden, der in die rückwärtige Schrankwand integriert ist.

Es muss perfekt werden

Nach der ersten Saison war Marc mit dem Aussehen seines Fahrzeugs immer noch nicht ganz zufrieden. Irgendwie fehlten noch etwas Würze und das gewisse Extra. Darum stand der Scania im November 2013, genau ein Jahr später nach seiner ersten Lackierung, wieder in Mitterteich. Die Gemälde an der Seite blieben zwar bestehen, allerdings hüllte Rosner nun den Rest der Sattelzugmaschine komplett in einen Flip-Flop-Lack ein. Die meiste Zeit schimmert der Scania nun in einem violetten Farbton, bisweilen reitet der Silver Surfer aber auch auf satten grünen Wellen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.