Schließen

Sievert Handel und Transport

SHT startet Pilot zur Sendungsverfolgung

Sievert Handel und Transport SHT, Sendungsverfolgung Foto: Maik Porsch / Sputnik GmbH

Im Rahmen eines Pilotprojekts mit vorerst zwei Kunden bietet Sievert Handel Transporte (SHT) auch erstmals für Kunden mit Teil- und Komplettladungen eine Sendungsverfolgung an.

 Über ein webbasiertes Portal können die Kunden den Status ihrer Lieferung einsehen – egal, ob der Auftrag von Sievert-Fahrzeugen oder von Transportpartnern durchgeführt wird. Nach Unternehmensangaben können die genauen Ankunftszeit, Statusinformationen zum Transport, Details zur Ladung sowie individuelle Hinweise abgerufen werden.
Zudem könne der Kunde auf Wunsch zukünftig seine Aufträge im System selbst an die Disposition versenden. Das Kundenportal,  das auf Basis des Produkts Web-Sped des Anbieters LIS steht, soll dann in den nächsten Jahren eine komplett beleglose Abwicklung aller Transportdienstleistungen möglich machen. Nach erfolgreichem Verlauf der Testphase soll das System bereits Mitte des Jahres voll zum Einsatz kommen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.