Schließen

Stromabnehmer für Oberleitungs-Lkw in Serie

Siemens und Conti kooperieren

Foto: Hessen Mobil

Siemens und Continental arbeiten zusammen, um zeitnah in die Serienfertigung von Stromabnehmern für Oberleitungs-Lkw einzusteigen.

Ziel der Kooperation bei Entwicklung und Fertigung sei es, Schlüsselstrecken im Autobahnnetz zu elektrifizieren und so den CO2-Ausstoß des Lkw-Verkehrs deutlich zu verringern, teilten die Unternehmen mit. Die Technologie wird derzeit in Deutschland auf drei öffentlichen Teststrecken erprobt, perspektivisch sollen Lkw europaweit mit Strom aus Oberleitungen versorgt werden.

Prinzip der Bahn auf die Straße übertragen

Mit dem eHighway habe Siemens Mobility bereits heute eine einsatzreife Technologie für einen kostengünstigen und emissionsfreien Lkw-Verkehr, sagte Unternehmenschef Michael Peter. Sie könne zum Rückgrat der Klimawende im Straßengüterverkehr werden. Continental Engineering Services (CES) als Entwicklungs- und Produktionsdienstleister für Automotive-Technologien will das Prinzip der Bahnelektrifizierung auf die Straße übertragen. „Die Stromabnehmer werden weiterentwickelt und nach Automotive-Standards gefertigt“, erläuterte Geschäftsführer Christoph Falk-Gierlinger.

4.000 Kilometer Kernnetz elektrifizieren

In Deutschland finden derzeit Testfahrten in Baden-Württemberg, Hessen und Schleswig-Holstein statt. Die „Nationale Plattform Zukunft der Mobilität“, eine Innovations-Initiative des Bundesverkehrsministeriums, empfiehlt 4.000 Kilometer des 13.000 Kilometer langen deutschen Autobahnnetzes bis 2030 mit der Oberleitungstechnologie auszustatten. Auf diesem „Kernnetz“ würden zwei Drittel des Kraftstoffs im Lkw-Fernverkehr verbraucht.

Große Pilotanlagen bis 2023 geplant

Wenn hier Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb (Batterie, Hybrid, Wasserstoff) mit Strom versorgt würden, könne sehr schnell ein hoher Beitrag zum Klimaschutz erzielt werden, betonen Siemens und Continental. Das Bundesverkehrsministerium beabsichtige, bis 2023 große Pilotanlagen zu realisieren. Die Unternehmen streben an, „das Lkw-Oberleitungssystem flächendeckend in ganz Europa zur Verfügung zu stellen“.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.