Setra feiert drei Erfolge

62 neue Low-Entry-Busse

Foto: Daimler AG

Setra kann sich über drei Aufträge von vier Busunternehmen freuen – so ordern LK Kunegel, die Ahrtal-Verkehrs-Betrieb GmbH sowie Gebken & Gerdes und Hutfilters Reisedienst insgesamt 62 Low-Entry-Busse des Herstellers.

Das Busunternehmen LK Kunegel aus Colmar im Oberelsass fährt mit 17 neuen Setra S 415 LE business: Im Rahmen eines Vertrags mit der Straßburger Verkehrsgesellschaft CTS („Compagnie des Transports Strasbourgeois") werden die Low-Entry-Busse auf den Stadt- und stadtnahen Linien der elsässischen Hauptstadt eingesetzt.

„Die Setra Überlandbusse sind perfekt auf den städtischen und außerstädtischen Einsatz abgestimmt", sagt Daniel Kunegel, geschäftsführender Vorsitzender des Busunternehmens. Der Niederflurboden der neuen Busse biete idealen Komfort für die Fahrgäste, die Busse verfügen über jeweils zwei Plätze für Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer. Insgesamt ist LK Kunegel mit über 400 Omnibussen der Marken Mercedes-Benz und Setra unterwegs.

22 S 415 LE business im Landkreis Ahrweiler

Die Ahrtal-Verkehrs-Betrieb GmbH wiederum nimmt 22 neue Setra Low-Entry-Busse in Betrieb. Im mittelrheinischen Sinzig fahren die S 415 LE business im Auftrag der DB Regiobus auf Linien im Landkreis Ahrweiler.

Ahrtal-Verkehrs-Betrieb-Inhaber Frank Bodtenberg setzte bei seiner Großbestellung auch auf Omniplus-Serviceverträge. Der Service-Vertrag BasicPlus umfasst laut Setra alle nach Herstellervorgabe erforderlichen Wartungen. Bei den Verschleißkomponenten kommen demnach ausschließlich Original-Ersatzteile zum Einsatz.

23 Setra im Verkehrsverbund Bremen / Niedersachsen

Die in Niedersachsen beheimateten Busunternehmen Gebken & Gerdes Verkehrs- und Reiseunternehmen GmbH und Hutfilters Reisedienst GmbH & Co. haben ihre insgesamt 23 Setra Low-Entry-Busse im Neu-Ulmer Kundencenter übernommen. Die sechs S 415 LE business, 15 S 416 LE business und zwei S 418 LE business sind unter anderem mit Fußböden in Holzbodendesign ausgestattet. Sie werden auf Linien im Großraum Bremen und Oldenburg eingesetzt.

Die Busunternehmen aus Elsfleth und Delmenhorst hatten im Vorfeld an einer Ausschreibung des Verkehrsverbunds Bremen / Niedersachsen (VBN) teilgenommen und den Zuschlag bekommen. Für den Auftrag werden ausschließlich Setra-Busse eingesetzt.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.