Service- und Handwerker-Module

bott baut den Hyundai H350 aus

Foto: Hyundai

Der auf der IAA Nutzfahrzeuge von Hyundai vorgestellte H350 soll ab Frühjahr kommenden Jahres auf den europäischen Markt kommen. Angesichts des branchenspezifischen Ausbaus des 3-5-Tonners will Hyundai Motors Deutschland mit dem Fahrzeugausrüster bott zusammenarbeiten.

Der H350 geht als 3,5-Tonner an den Start und ist als Cargo-Kastenwagen, als Fahrgestell und als Minibus erhältlich. Lieferbar sind zwei Längen. Bei der Höhe beschränkt sich Hyundai auf eine Hochdach-Variante. Für die Kastenwagen-Variante H350 Cargo soll bott zugeschnittene Module anbieten.

Die Ausbausätze umfassen neben dem kompletten Laderaumschutz auch Systeme zur Ladungssicherung und Komponenten der sogenannten Vario-Fahrzeugeinrichtung für Werkstattteile und Systeme von bott. Geplant sind für den H350 Cargo diverse Handwerker-Module sowie weitere kundenspezifische Einbauten als Einrechnungs-Leistung. Außerdem soll bott den Ausbau des Kleintransporters H-1 Cargo übernehmen.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.