Schließen

Seeverkehr

Güterumschlag nimmt 2014 leicht zu

Foto: Maersk

Der Güterumschlag im Seeverkehr nahm laut Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) im vergangenen Jahr um 2,1 Prozent zu.

Demnach wurden insgesamt 303,9 Millionen Tonnen Güter in deutschen Seehäfen umgeschlagen. Im Vorjahr habe der Güterumschlag 297,6 Millionen Tonnen betragen. Laut Destatis hat die aus dem Ausland empfangene Menge mit einem Zuwachs von 2,1 Prozent etwa stärker zugenommen als die ins Ausland versandte Gütermenge (plus 1,9 Prozent). Der innerdeutsche Seeverkehr sei um 8,5 Prozent angestiegen. Mit knapp acht Millionen Tonnen stelle dies die mengenmäßig kleinste Verkehrsrelation dar. Der Containerverkehr lag laut Destatis 2014 bei 15,9 Millionen Standardcontainern (TEU). Dies entspreche einem Zuwachs von 2,3 Prozent.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.