Schließen

Seehafenhinterlandverkehr TX Logistik startet Rotterdam–Kornwestheim

Foto: TX Logistik

Das private Eisenbahnunternehmen TX Logistik bietet ab 1. Juli eine regelmäßige Verbindung zwischen Rotterdam und Kornwestheim bei Stuttgart an.

Nach eigenen Angaben verstärkt das Troisdorfer Unternehmen damit sein Angebot im Bereich Seehafenhinterlandverkehr. „Das neue Angebot verbindet nun auch die Wirtschaft in Baden-Württemberg mit dem umschlagstärksten Seehafen in Europa“, sagt Berit Börke, Vorstand Vertrieb bei TX Logistik. „Wir nutzen dazu das Zugsystem Boxxpress.de, an dem wir seit dessen Gründung beteiligt sind und das sich in den Seehafenhinterlandverkehren Hamburg und Bremerhaven über Jahre durch hohe Stabilität und Zuverlässigkeit bewährt hat.“


Vorgesehen sind zunächst drei Rundläufe pro Woche. Das Terminal in Kornwestheim wird zum Produktionsstart direkt mit den Rotterdamer Terminals RSC, Euromax und ECT Delta verbunden. Damit werden die großen Containerterminals sowohl auf der Maasvlakte als auch im
Rotterdamer Stadtgebiet angefahren. Alle anderen Terminals in Rotterdam können per Umfuhr bedient werden.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.