Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Schweres Diebesgut

Stuttgart: 48-Tonnen-Mobilkran gestohlen

48-Tonnen-Mobilkran mit vier Achsen. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen S-HP 517 ist rot lackiert, mit gelber Firmenaufschrift. Foto: Fa. Hermann Paule

Laut einer Pressemitteilung der Polizei haben unbekannte Täter in der Nacht zum 19. März 2018 einen Mobilkran im Wert von mehreren Hunderttausend Euro vom Betriebshof einer Firma in Stuttgart-Untertürkheim gestohlen.

23.03.2018 Michael Schwarz

Bei dem Fahrzeug der Firma Hermann Paule handelt es sich um einen 48-Tonnen-Mobilkran mit vier Achsen. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen S-HP 517 ist rot lackiert, mit gelber Firmenaufschrift.

Daten des gestohlenen Fahrzeugs:

  • Typ: Liebherr LTM 1070-4.1
  • Seriennummer: 059526
  • Fahrzeug-Identifikationsnummer: W094845008EL05364
  • Amtl. Kennzeichen: S-HP 517

Die Klappspitze war zum Zeitpunkt des Diebstahls nicht montiert.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters/der Täter führen, ist eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0711 / 89903500 entgegen.

Update zum Kran-Diebstahl:

Der gestohlene Mobilkran wurde am Mittwoch-Morgen (21.3.2018) kurz nach sieben Uhr von einem Zeugen in Herzberg (Harz) auf der B243 in Fahrtrichtung Nordhausen gesichtet. Die gelbe Firmenbeschriftung wurde zwar von den Tätern entfernt, sie ist aber noch erkennbar.

Aktuelles Update:

Am Donnerstag-Morgen (22.3.2018) wurde der Kran gegen 7.15 Uhr auf der A38 von Sömmerda kommend in Fahrtrichtung Erfurt gesichtet.

Nach dem gestohlenen Mobilkran der Firma Paule wird inzwischen europaweit gefandet. Bundesweit wird in den Medien über den Fall berichtet, der laut Polizei in Stuttgart einmalig sei.

Neues Heft
FF 08 2018 Titel
Heft 08 / 2018 7. Juli 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Portrait von Thomas Pirke Thomas Pirke Verkehrspsychologe
Kostenloser Newsletter
ETM Webshop
WhatsApp-Newsletter