Schließen

Schweizerische Post kauft Logistiker

Deutschland rückt in den Fokus

Schweizerische Post Foto: Schweizerische Post AG

Die Schweizerische Post hat zum 1. Januar 2022 die Unternehmen Hugger in Aldingen und Logistic Center Villingen (LCV) in Villingen-Schwenningen übernommen.

Hugger ist ein Speditionsunternehmen mit 217 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Fokus liegt auf dem Straßengütertransport. LCV beschäftigt zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat sich auf Lagerdienstleistungen spezialisiert. In der Schweiz wurde ebenfalls zum 1. Januar 2022 Stella Brandenberger Transport in Pratteln erworben. Das übernommene Personal bleibt in allen drei Fällen bei den jeweiligen Arbeitgebern angestellt, die Firmenauftritte bleiben ebenfalls bestehen.

Tochterunternehmen Bächle Logistics stärken

Mit den Übernahmen der deutschen Firmen will die Post laut einer Pressemeldung ihr bisheriges Tochterunternehmen Bächle Logistics in Villingen-Schwenningen stärken. Dazu wird das operative Geschäft von Hugger und LCV in Bächle Logistics überführt. Bächle Logistics ist bereits seit 2018 im Besitz der Schweizerischen Post. Über die Übernahmekonditionen haben die beteiligten Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Die Schweizerische Post kauft nach eigener Aussage gezielt Firmen oder Unternehmensteile, sobald diese zu ihren Dienstleistungen passen oder neue Technologien und Know-how einbringen. Im vergangenen Jahr hat die Post deshalb die Anteile von vier Speditionsfirmen erworben, um ihr Logistiknetzwerk im grenzüberschreitenden Warenverkehr auszubauen. Im April 2021 übernahm sie Ost-West Cargo mit Hauptsitz in Stuttgart.

Grenzüberschreitende Warenströme nehmen zu

„Die zunehmenden Warenströme, vor allem durch den Online-Handel, orientieren sich nicht an Landesgrenzen, sondern an Kunden und Produktionsstätten“, ist Johannes Cramer, Leiter Logistik-Services bei der Post, überzeugt. „Darum werden wir für unsere Geschäftskunden das Spektrum an Logistik- und Verzollungsdienstleistungen, auch grenzüberschreitend, weiter ausbauen. Mit Stella Brandenberger, LCV und Hugger schaffen wir diesen notwendigen Ausbau, verbreitern unsere Kompetenz und sichern uns wichtige Ressourcen wie Lagermöglichkeiten, Fahrzeuge oder Fachkräfte. Die Pandemie hat uns hinreichend gezeigt, dass eine Versorgungssicherung nur gewährleistet ist, wenn genügend Ressourcen zur Verfügung stehen“, führt Cramer aus.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.