Schließen

Schweizer Bahn-Rekord

Dreiviertel der Güter auf der Alpen-Schiene

Güterzug im Alpentransit durch die Schweiz. Foto: GIAN VAITL ZURICH SWITZERLAND

Die Bahn hat ihre Position im Güterverkehr durch die Alpen ausgebaut und erreichte im 1. Halbjahr 2021 einen Marktanteil von 74,4 Prozent - den höchsten Wert seit 25 Jahren, berichtet das Schweizer Bundesamt für Verkehr (BAV).

Der Güterverkehr durch die Alpen hat sich nach Einschätzung des BAV von der Corona-Krise erholt. Insgesamt wurden 15,2 Prozent mehr Güter transportiert als im ersten Semester 2020 und auch mehr als im ersten Halbjahr 2019. Auch die Anzahl der Lkw-Fahrten habe nach dem coronabedingten Einbruch vom Vorjahr leicht zugenommen, gehe im längerfristigen Vergleich aber weiter zurück.

Längere und schwerere Züge unterwegs

Die Bahn habe ihren Anteil am gesamten alpenquerenden Güterverkehr um drei Prozentpunkte gesteigert und überproportional zugelegt. Hauptgrund für diese Entwicklung sei die Vollendung des Alpentunnelprojekts Neat mit der Eröffnung des Ceneri-Basistunnels sowie die Inbetriebnahme des durchgehenden 4-Meter-Korridors. „Dadurch können seit Ende 2020 auf der Gotthard-Achse vermehrt längere und schwerere Züge verkehren“, erläutert das BAV.

Zusätzliche Sattelauflieger gewonnen

Mit der Möglichkeit, jetzt auch über die Gotthard-Achse Sattelauflieger mit einer Eckhöhe von 4 Metern zu transportieren, habe ein zusätzliches Segment für die Schiene gewonnen werden können. Die positive Entwicklung sei auch durch Finanzhilfen begünstigt worden, mit denen verschiedene europäische Länder während der Corona-Pandemie den Schienenverkehr gestützt haben.

Neue Verlagerungsmaßnahmen in Planung

Die Schweiz will die Verlagerung von Gütertransporten von der Straße auf die Schiene sowie den Alpenschutz weiter stärken. Der nächste Verlagerungsbericht im Herbst soll eine detaillierte Analyse und weitere Maßnahmen präsentieren. Zu erwarten ist, dass die Regierung Lkw mit alternativen Antrieben in das Mautsystem LSVA einbezieht. Dazu könnten reine Elektrofahrzeuge und Wasserstoff-Lkw gehören.

Weitere Informationen hier:

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.