Schwarzmüller

Fünf Fahrzeuge am Start

Schwarzmueller Foto: Schwarzmueller

Mit fünf Fahrzeugen ist der Trailer-Spezialist Schwarzmüller auf der Nutzfahrzeugmesse IAA vertreten.

Unter anderem ist eine neue Voll-Alu-Kastenmulde dabei, die dank Gewichts­opti­mie­rung an Rahmen und Mulde nur 4,4 Tonnen auf die Waage bringt. In der Ausstattung fällt das elektrische Verdeck mit Fernbedienung auf, das ergonomisches, einfaches und schnelles Handling erlaubt. Ein weiteres Highlight ist der Ultralight-Plateausattel, der zu einem echten Allrounder weiterentwickelt wurde. Er kann neben dem Transport von klassischer Palettenware auch für Papier- und Coilrollen verwendet werden. Dafür weist der Boden nicht nur die Joloda-Schienen für Papierrollen auf, sondern besitzt auch eine abdeckbare Mulde für den Transport von Coils. Schwarzmüller (Halle 27, Stand E03, Außengelände Q07) präsentiert auf diesem Fahrzeug ebenfalls die neue Version des Quickslider mit neuen Faltplatten zum ungehinderten Öffnen und Schließen der Plane in weniger als zehn Sekunden.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.