Schmitz Cargobull

Trailerhersteller erhöht die Preise

Foto: Joachim Busch

Der Trailerproduzent Schmitz Cargobull will seine Preise um rund drei Prozent erhöhen.

Das erklärte Ulrich Schümer, Vorstandschef des Unternehmens im Vorfeld der IAA Nutzfahrzeuge. Demnach sollen die Fahrzeugpreise um 2,9 bis 3,3 Prozent ansteigen. Schümer macht dafür die gestiegenen Rohstoffpreise verantwortlich, allen voran die Kosten für das Leichtmetall Aluminium. Laut Schmitz Cargobull soll die Erhöhung bereits zum 15. August in Kraft treten.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.