Schließen

Schienengüterverkehr

DB Schenker Rail wird zu DB Cargo

Foto: Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn strukturiert ihren Schienengüterverkehr um. Der Name Schenker entfällt.

Stattdessen wird aus DB Schenker Rail ab sofort DB Cargo. Der Namenslogik folgen laut DB alle nationalen und internationalen Gesellschaften, die bisher DB Schenker Rail im Namen trugen noch 2016. Schon im August 2015 habe man die Eisenbahnaktivitäten im Ressort Verkehr und Transport gebündelt. "Dabei steht die Verbesserung des Kundenangebots und der Leistungsqualität im Vordergrund, die durch das Zusammenspiel der Geschäftsfelder im Systemverbund Schiene unterstützt wird", sagt Andreas Busemann, Vorstand Vertrieb bei DB Cargo. Neben dem neuen Markenauftritt unter dem Label DB erfolge auch eine organisatorische Trennung der Eisenbahn- von den Logistikaktivitäten. Die weltweite Logistik fasse man unter DB Schenker zusammen. "Trotz der namentlichen Trennung werden wir natürlich dort, wo es für den Markt und den Kunden sinnvoll ist, auch weiterhin integrierte Transport- und Logistikleistungen auf der Schiene in ganz Europa anbieten", sagt Busemann.  

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.