Schließen

Schienen-Angebot für Megatrailer

Hupac mit neuer Relation Hannover-Novara

Foto: Hupac

Der Schweizer Kombi-Operateur Hupac bietet eine neue intermodale Verbindung von Hannover nach Novara an.

Starten soll das alpenquerende Angebot im Januar, ab 8. Januar von Novara und ab 10. Januar von Hannover aus. Geplant seien drei Abfahrten pro Woche und Richtung, teilt das Unternehmen aus Chiasso mit.

Steigender Bedarf nach 4-Meter-Profilen

Hupac ergänzt damit einerseits das bestehende Angebot Hamburg–Busto und trägt andererseits der hohen Nachfrage nach 4-Meter-Profilen im Bereich der Mega-Auflieger Rechnung.

Was die Laufzeit angeht, kann die Schienenverbindung zwischen Niedersachsen und dem Piemont problemlos mit der Straße konkurrieren: Bei zwei von drei Abfahrten ab Hannover (16.45 Uhr) ist der Zug am Folgetag (21.15 Uhr beziehungsweise 22.15 Uhr) am Empfangsbahnhof.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.