Scania

Scania gewinnt Energie- und Umweltpreis 2012

Scania, CCAP, vorausschauender Tempomat Foto: Scania

Der schwedische Nutzfahrzeug-Hersteller Scania gewinnt den Energie- und Umweltpreis des Automobilclubs Kraftfahrer-Schutz (KS).

Zum 32. Mal vergibt KS den Preis an Unternehmen, die sich Energiesparen und Umweltschutz auf die Fahnen schreiben. In diesem Jahr hat die Jury sich für den von Scania entwickelten vorausschauenden Tempomaten entschieden.

CCAP nutzt Topografiedaten der nächsten drei Kilometer

Das System "Scania Cruise Control with Active Prediction" (CCAP) nutzt dabei die Topografiedaten der folgenden drei Kilometer. Dabei beurteilt der intelligente Geschwindikeitsregler zum einen wo und wie stark die Geschwindigkeit erhöht werden soll, um die nächste Steigung mit dem vollen vom Motor verfügbaren Drehmoment zu befahren. Zum anderen beurteilt es wo und wie stark das Tempo bei der nächsten Gefällestrecke zurückgenommen werden soll. Mit diesem System können Fahrer laut Scania bis zu drei Prozent Kraftstoff einsparen.


KS-Präsident Peter Dietrich Rath zeigt sich zufrieden mit der Entscheidung der Jury. Das Scania-System sei zwar für den Straßengüterverkehr entwickelt worden, eigne sich aber mittelfristig auch für den Einsatz im Pkw. Die Entwicklung CCAP sein ein eindrucksvoller Beitrag zum sparsameren Umgang mit der Ressource Mineralöl und zum Schutz der Umwelt.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.