Scania R650 XT, Mercedes Actros 1846

lastauto omnibus 11/2017 ist erschienen

In Ausgabe 11 berichtet die Redaktion zwei Premieren. So fuhr erstmals der Mercedes Actros 1846 über die Teststrecke und mit dem Scania R 650 XT feiert die neue Baureihe für grobes Geläuf ihren Einstand. Völlig neu ist auch der Reisebus Mercedes Tourismo, dessen zweiachsige Varianten wir vorstellen.

Fuel Efficiency oder zu gut Deutsch Kraftstoffeffizienz stehen in Mittelpunkt der Bemühungen der Fahrzeughersteller. Wie das funktioniert, zeigen zwei Hersteller – jeder auf seine Weise. Mit dem Mercedes Actros 1846 rollt ein Fernverkehrs-Lkw vor, um auf der anspruchsvollen lastauto omnibus-Teststrecke zu beweisen, dass ein verhältnismäßig genügsamer Elf-Liter-Motor genügend Leistung erzeugt, um bei voller Auslastung mit den größeren Aggregaten mithalten zu können.

Scania hat den V8 überarbeitet – Eindrücke von der ersten Fahrt

Scania wiederum hat die Königsklasse des Lkw-Motorenprogramms überarbeitet und zu mehr Effizienz verdonnert. Die neuen V8 Aggregate bis 650 PS setzen unter anderem auf eine modifizierte Abgasbehandlung, um höhere Kraftstoffeffizienz zu bewerkstelligen. SCR-only heißt es dort nun auch, zuvor wurden bereits die Sechszylinder mit Hilfe dieses Verfahrens überholt. Für die erste Fahrt mit dem bärenstarken V8 stand eine gleichermaßen neue XT-Zugmaschine zur Verfügung. Unter diesem Kürzen firmieren fortan die robusten Modelle für den Einsatz auf losem Geläuf. Die Redaktion beschreibt den ersten Fahreindruck.

DAF ruht sich ebenfalls nicht aus, sondern ergänzt die schweren Baureihen CF und XF sowie auch die leichten LF-Modelle um neue Achskonfigurationen, neue Hinterachsen. Im Falle der leichten Lkw ist nun sogar ein kleinvolumiger Vierzylinder mit dabei. Wir erklären die wichtigsten Neuerungen.

Vergleichstest von fünf Lkw der Sonderklasse

Von gänzlich anderer Machart sind die fünf bärig motorisierte Lkw-Sondermodelle, die sich im Vergleich messen müssen. Wer bietet den meisten Luxus? So lautet die Frage. Mit dabei: MAN TGX 18.640 Performance Line, Mercedes Actros 1863, Renault T High Edition 520, Scania S 730 Highline und Volvo FH 540 Performance Edition.

Mercedes hat den Reisebus-Bestseller Tourismo noch einmal auf Kiel gelegt. Was sich im Falle der zweiachsigen Modelle ändert, präsentiert unsere große Produktvorstellung. Zudem durften wir einen Blick in die Entwicklung von ZF werfen, wo gerade ein neuer Busantrieb namens ZF CeTrax entsteht. Er wird in elektrisch angetriebenen Fahrzeugen reüssieren. Die wichtigsten technischen Eckddaten liefert lastauto omnibus heute schon.

Wird der Beruf des Disponenten bald überflüssig?

Außerdem: Bedeutet die Digitalisierung in der Logistik, dass der Beruf des Disponenten bald überflüssig ist? Und: Läuft der ÖPNV der Zukunft ohne starre Fahrpläne und feste Haltestellen ab? Auf diese Fragen haben unsere Autoren bei hochkarätigen Experten Antworten gesucht.

Viel Freude bei der Lektüre wünscht die Redaktion.

Hier finden Sie den gesamten Heftinhalt und hier können Sie das Heft bestellen

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.