SAF Holland

Ersatzteile per App bestellen

SAF Holland, Werkstatt App, SH Connect Foto: SAF Holland

Achsspezialist SAF-Holland macht die Bestellung von Ersatzteilen via App möglich. Um der Nutzfahrzeugwerkstatt die Identifikation und Nachbestellung von SAF-Bauteilen zu erleichtern, hat der Achs-, Sattelplatten-, und Stützwinden-Spezialist die Typenschilden seiner Komponenten mit einem QR-Code versehen.

Dieser lässt sich mit dem QR-Code-Reader der hauseigenen App SH Connect scannen. Nach dem Lesevorgang leitet die kostenlose und freiApp den Nutzer direkt an den Ersatzteilkatalog Parts on Demand weiter. Dort erhält der Nutzer laut SAF nicht nur technisch relevante Produktdetails sondern kann das jeweilige Produkt direkt bestellen.

SAF-App für Fahrer, Fuhrparkmanager und Nfz-Werkstätten

„In unserer optimierten SH CONNECT App, die nun noch servicefreundlicher gestaltet ist, haben wir viele hilfreiche Werkzeuge und Informationen für den Nutzfahrzeug-Alltag in einer einzigen Anwendung gebündelt – übersichtlich, einfach und komfortabel für Fahrer, Fuhrparkmanager und Werkstätten“, sagt Markus Prößler, Leiter Produktmanagement Aftermarket bei SAF.

Mit SAF SH Connect den Nachmarkt im Blick

Zu den Anwendungen der App SH Connect ermöglicht gehört laut Hersteller auch eine  GPS-Ortung, die die Suche nach Werkstätten und dem nächstgelegenen Ersatzteilhändler erleichtern soll. Zudem sollen App-Nutzer einen Zugang zu Ersatzteil- und Service-Dokumentationen oder das Werkstatthandbuch erhalten. Über den Menüpunkt „Lehrgänge“ können sich Nutzer über das aktuelle Weiterbildungsangebot informieren und sich direkt für einen Kurs anmelden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Stuttgart, Ortschild Fahrverbote in Stuttgart Freie Fahrt für Lieferverkehr Regal, Lager, Halle, Kapazitäten Allianz gegen Engpässe Versorgungskollaps droht