Schließen

Risikogebiet Südtirol

„Einstufung ist ungerecht“

Foto: Matthias Rathmann

Handelskammer Bozen fordert Neubewertung. Südtirols Einstufung als Corona-Risikogebiet sei unverhältnismäßig und ungerechtfertigt.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat Südtirol am zum Coronavirus-Risikogebiet erklärt. Der Präsident des Instituts Lothar Wieler begründete dies mit „der Anzahl der Infektionen und der Dynamik der Ausbreitung des Coronavirus in der norditalienischen Region“. Entscheidend für die neue Bewertung sei auch, „wie viele Infektionen aus dem Risikogebiet in andere Länder getragen worden seien“.

„Südtirol ist nicht Norditalien“

„Diese Einstufung Südtirols als Risikogebiet entbehrt jeglicher Grundlage, wir fordern eine Neubewertung und haben bereits in diesem Sinne beim RKI interveniert“, sagt Michl Ebner, Präsident der Handelskammer Bozen. Südtirol sei nicht mit Norditalien gleichzusetzen, es bedürfe daher einer geographischen Präzisierung, wehr sich Ebner. Die nördlichste Provinz Italiens sei schließlich von den roten Zonen in der Lombardei und im Veneto weit entfernt. Darüber hinaus zähe auch Italien Südtirol nicht zur roten Zone.

Deutschland hat mehr Infizierte

Südtirol habe zum Zeitpunkt der Einstufung als Risikogebiet nur einen bestätigten Coronavirus-Fall gehabt. Am 7. März gabe es gerade einmal neun Verdachtsfälle, wobei die bestätigenden Tests noch ausstehen. Wenn die Anzahl der Infektionen für das Robert-Koch-Institut ausschlaggebend ist, müsste dieses momentan Halb-Deutschland als Risikogebiet einstufen, heißt es daher seitens des Handelskammer Bozen. Zum 7. März habe es laut RKI in Deutschland 640 bestätigte Corona-Fälle gegeben. Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung werde von dem Institut dennoch nur als mäßig eingeschätzt.

Lesen Sie auch Alle News zu Corona im Ticker News-Ticker zu Corona Auswirkungen auf Logistik
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.