Ressort Operations bei Schmitz Cargobull

Michael Grund ist neuer Vorstand

Michael Grund ist neuer Vorstand bei Schmitz Cargobull. Foto: Schmitz Cargobull, Montage: Monika Haug

Der Aufsichtsrat von Schmitz Cargobull hat Michael Grund zum neuen Vorstand des Ressorts Operations ernannt.

Am 18. März hat Michael Grund seine Tätigkeit als neuer Vorstand des Ressorts Operations bei Schmitz Cargobull aufgenommen. „Seine profunden Fachkenntnisse, seine Managementfähigkeiten sowie seine Affinität zum Automotivbereich prädestinieren Michael Grund zum Vorstand für das Ressort Operations“, sagt Prof. Dr. Jürgen Kluge, Aufsichtsratsvorsitzender von Schmitz Cargobull. Nach Angaben des Unternehmens verfüge Michael Grund über internationale Erfahrungen in Führungspositionen in den Bereichen Operations, Portfolio Management/Strategy and Business Development sowie Program Management und Engineering und nicht zuletzt zum Thema Digitalisierung.

Nach seinem Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur gründete Michael Grund 1998 erfolgreich ein auf meteorologische Dienstleistungen spezialisiertes Unternehmen. Weitere berufliche Stationen führten zu Hewlett Packard, der TRW Automotive und 2014 zum Technologieunternehmen ZF Group TRW Automotive in Düsseldorf. Dort war er als Global Director verantwortlich für die Produktportfoliostrategie im Segment „Electric Power Steering Column Drive“. Ab 2016 leitete er als Vice President Operations European Steering die Produktion, Qualität, Logistik, AME & CI/Lean für elektrische Lenkungen, elektronische Motoren, Powerpacks und Pumpen und zeichnete verantwortlich für die Digitalisierungsinitiativen in diesen Bereichen.

Über Schmitz Cargobull

Mit einer Jahresproduktion von mehr als 61.000 Fahrzeugen und etwa 6.400 Mitarbeitern ist Schmitz Cargobull nach eigenen Angaben Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2017/2018 lag bei fast 2,2 Mrd. Euro erzielt. Das Unternehmen engagiert sich in den Bereichen Forschung und Entwicklung über die Produktion bis hin zu Service-Verträgen, Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.