Renault Trucks

TGP gesetzt, IAA raus

Foto: Renault Trucks

Renault Trucks wird auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge nicht vertreten sein. Zum ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring aber will der französische Lkw-Bauer nach fünf Jahren erstmalig wieder anreisen.

Renault Trucks strebt für 2020 "eine persönlichere und kundenzentrierte Kommunikation" an – und will in der Folge nicht mit einem Messestand auf der IAA Nutzfahrzeuge vertreten sein. Nach fünf Jahren Auszeit werden dafür auf dem ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring Show-Trucks präsentiert. Für Christophe Chardin, Direktor für den Vertrieb bei Renault Trucks Deutschland, ist der Truck-Grand-Prix die perfekte Gelegenheit, um im direkten Gespräch mit den Fahrern zu erfahren, "was diese in ihrem täglichen Job benötigen, was ihnen an den Fahrzeugen gefällt und wo wir uns noch verbessern können."

Kunden, Interessenten, Fahrer und Fans der Marke sollen laut der Pläne des Lkw-Bauers über den Jahresverlauf auch durch eigene Events mit Gelegenheiten zum Testen der Trucks angesprochen werden. Ziel sei es, die Produkte und Dienstleistungen in zielgruppenspezifischen Rahmen vorzustellen und mehr Raum für den Austausch zu schaffen. So wird Renault Trucks beispielsweise weiterhin auf der IFAT, der Fachmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft in München, vertreten sein.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.