Renault Trucks

Stadt-Stromer mit Low Entry Cab

Foto: Renault Trucks

Renault Trucks stellt den neuen D Wide Z.E. LEC vor - einen vollelektrischen Mülltransporter mit neuem, abgesenktem Fahrerhaus.

Renault Trucks erweitert sein Portfolio an vollelektrischen Fahrzeugen um den D Wide Z.E. LEC. Letzteres Kürzel steht für Low Entry Cab, ergo einem abgesenktem Fahrerhaus, das Mitarbeitern von Entsorgungsbetrieben den Arbeitsalltag erleichtern soll. Nach Angaben von Renault Trucks ist der D Wide Z.E. LEC beträgt die Einstiegshöhe 200 Millimetern und verfügt über einen rutschfesten Einstieg. Dieser soll durch einen Türöffnung von bis zu 90 Grad zusätzlich erleichtert werden. Die niedrige Position des Fahrerhauses ermöglicht laut Renault Trucks einen direkten Blick auf den Straßenverkehr. Optional bietet der französische Lkw-Hersteller ein zusätzliches Seitenfenster im hinteren Teil der Kabine an.

Renault D Wide Z.E. LEC mit Platz für bis zu vier Personen

Das Fahrerhaus bietet laut Hersteller Platz für vier Personen (1+3). Ein optional verfügbarer ebener Boden soll zudem für mehr Bewegungsfreiheit im Innenraum sorgen und einen Ein- und Ausstieg auf beiden Seiten der Low Entry Kabine ermöglichen. Zusammen mit dem niederländischen Karosseriebauer Estepe realisiert Renault Trucks den D Wide Z.E. LEC auch in einer 6x2-Version mit gelenkter Hinterradachse.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.