Renault Trucks liefert D Wide Z.E.

20 E-Lkw für die Carlsberg Gruppe

Foto: Renault Trucks

Renault Trucks will im Laufe des Jahres 20 batterieelektrische D Wide Z.E. an die Carlsberg Gruppe ausliefern. Die Elektro-Lkw sollen dann für die Brauerei Feldschlösschen in der Schweiz eingesetzt werden.

Die Carlsberg Gruppe – genauer gesagt deren Brauerei Feldschlösschen in der Schweiz – hat 20 batterieelektrische Renault Trucks D Wide Z.E. geordert. Die 26-Tonner sollen allesamt im Laufe des Jahres ausgeliefert werden und dann täglich zwischen 100 und 200 Kilometer zurücklegen, um die Kunden von den 15 Logistikzentren der Brauerei aus zu beliefern. Schon heute verfügt der Schweizer Ableger der Carlsberg Gruppe laut eigener Angaben hauptsächlich über Produktionsstätten, die an das Eisenbahnnetz angeschlossen sind.

"Für unsere Kunden ist dieser Vertrag die Bestätigung, dass sich der Wandel des Transportsektors vollzieht und er zeugt von einer industriellen und kommerziellen Wirklichkeit: Die elektrischen Lkw von Renault Trucks verlassen unser Werk und werden in ein paar Wochen auf den Straßen Europas unterwegs sein", erklärte Bruno Blin, Präsident von Renault Trucks. Der französische Hersteller bezeichnet sein konzerneigenes Produktportfolio elektrischer Lkw von 3,1 bis 26 Tonnen als perfekt für Entsorgungs- oder Lieferfahrten. Sie würden geräuscharme Fahrten außerhalb der Stoßzeiten ermöglichen, wodurch das Lebensumfeld der Anwohner verbessert werden könne.

Daten im Überblick

Die vollelektrischen D und D Wide Z.E. werden im Werk in Blainville-sur-Orne in der Normandie produziert. Der schwerere D Wide Z.E. mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 26 Tonnen wird hier mit einem 200 kWh fassenden Lithium-Ionen-Akku versehen, der gut sein soll für eine Reichweite von bis zu 200 Kilometern. Für den Vortrieb sorgen zwei Elektromotoren mit einer Peak-Leistung von 370 kW und einer Dauerleistung von immer noch 260 kW. Das maximale Drehmoment der Elektromotoren beziffert Renault Trucks auf 850 Nm, über ein Zweiganggetriebe sollen an der Achse maximal 28 kNm ankommen.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.