Recht aktuell

Die Ablenkung und das Bußgeld

Polizeihauptkommissar, phk, cliff, sprenger Foto: Jan Bergrath

Längst gilt die Ablenkung als eine Hauptursache bei Unfällen am Stauende. Das Bußgeld bei Nutzung von elektronischen Geräten etwa ist klar geregelt, bei anderen Arten der Ablenkung ist es schwierig.

Die Autobahnpolizei Ahlhorn überwacht unter Leitung von Polizeihauptkommissar Cliff Sprenger per Kamera aus einem zivilen Transporter, ob Lkw-Fahrer am Steuer abgelenkt sind. Der Grund: zu viele Unfälle am Stauende, derzeit vor allem auf der A 1. Siehe Brennpunkt auf Seite 98. Wie wichtig diese präventiven Maßnahmen sind, zeigt der spannende Film bei EurotransportTV auf Youtube: "Polizei macht Jagd auf Verkehrssünder".

"Seit dem 19. 10. 2017, in der Neufassung des Paragrafen 23 Absatz 1a der StVO, gibt es für die erwiesene Ablenkung am Steuer mit elektronischen Geräten drei Stufen von Bußgeldern", so Matthias Pfitzenmaier. Bei Ablenkung ohne Unfall sind es 100 Euro plus ein Punkt in Flensburg. Bei Ablenkung mit Gefährdung sind es 150 Euro plus ein Monat Fahrverbot plus zwei Punkte in Flensburg. Eine Ablenkung mit Unfall schlägt mit 200 Euro plus einem Monat Fahrverbot zu Buche. Ein Unfall mit Todesfolge des Fahrers kostet dessen Leben. Allein im ersten Halbjahr 2021 sind bereits 51 Fahrer an einem Stauende mutmaßlich infolge einer Ablenkung verstorben.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 10 2021 Titel
FERNFAHRER 10 / 2021
4. September 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 10 2021 Titel
FERNFAHRER 10 / 2021
4. September 2021
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.