Schließen
IMMER BESTENS INFORMIERT
"Für uns ist es unheimlich wichtig, schnellstmöglich über neue Entwicklungen am Markt informiert zu werden. Auf die Newsletter von Eurotransport zu verzichten, wäre gleichbedeutend mit einem Blindflug."
Kai-Jörg Bode, Geschäftsführer Spedition Bode, Reinfeld

Die wichtigsten Meldungen aus Logistik und Management – kostenlos dreimal pro Woche frei Haus – erhalten Sie hier:

Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Reaktion auf steigende Produktionskosten

Nagel-Group erhöht Preise

Foto: Nagel Group

Die Nagel-Group kündigt für 2019 „signifikante Preisanpassungen“ an. Damit reagiert der Lebensmittellogistiker auf die Steigerung der Produktionskosten.

31.08.2018 Franziska Nieß

„Die sich jetzt zuspitzende Marktentwicklung kann durch unsere Effizienzsteigerungsprogramme allein nicht mehr ausgeglichen, sondern muss auch an den Markt weitergegeben werden“, erklärt Björn Schniederkötter, Sprecher des Geschäftsführenden Direktoriums der Nagel-Group und der Landesgesellschaft Deutschland.

Zu den wesentlichen Preissteigerungsfaktoren für das Geschäftsjahr 2018/19 gehören laut Nagel-Group außerdem die wachsende Fahrer- und Personalknappheit sowie Infrastruktur-Restriktionen, wie zum Beispiel Staus und Wartezeiten bei der Be- und Entladung. Der Pricing-Ansatz für 2019 bewege sich auf Grundlage einer maßvollen Kalkulation, werde aber eine deutlich spürbare Steigerung der Konditionen beinhalten. „Die Preisentwicklung der Nagel-Group wird im Durchschnitt bei über sechs Prozent liegen. Wir differenzieren jedoch die reale Kostenentwicklung je Kunde“, sagt Gerd Neuenstein, Chief Sales Officer der Nagel-Group.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter