Rastplätze

Akuter Parkplatzmangel

Foto: Schneider GmbH

Rasthofbetreiber Karl-Heinz Schneider weist in einem offenen Brief auf den eklatanten Mangel an Lkw-Stellplätzen entlang der Autobahnen hin.

Sattelzüge, die abends mit eingeschaltetem Warnblinker an den Einfahrten von Park- und Rastplätzen stehen, sind ein vertrauter Anblick auf deutschen Autobahnen geworden. Zwar entstehen vielerorts eilig neue Stellplätze, doch der Parkplatzbau hinkt dem wachsenden Güterverkehrsaufkommen seit Jahren hinterher – zu Lasten von Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.  

Karl-Heinz Schneider, Betreiber mehrerer Rastanlagen, Hotels und Gastronomiebetriebe im Südwesten, hat seinem Ärger über diesen Zustand nun in einem offenen Brief Luft gemacht. Schneider betreibt seit über 30 Jahren zwei Autohöfe an der A5 und stellt dort insgesamt 250 Lkw-Parkplätze zur Verfügung. "Durch den vorherrschenden Mangel wird oft auf illegale oder unsichere Parkmöglichkeiten ausgewichen oder es werden die gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten. Die Stellplatznot birgt ungeheures Gefahrenpotenzial, das niemandem so richtig bewusst zu sein scheint", bemängelt Schneider.

In seinem Brief schreibt er unter anderem: "Jüngste Ereignisse tragischer Todesfälle nehme ich nun zum Anlass, den Parkplatzmangel für Lkw zum wiederholten Male ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Aktuellen und zuverlässigen Schätzungen zufolge fehlen rund 2000 Stellplätze im Südwesten – bundesweit sind es sogar 30.000 mit steigender Tendenz (Zunahme des LKW-Verkehrs bis 2025)."

Auch über mögliche Lösungsansätze macht sich Schneider Gedanken. So schlägt er eine Echtzeiterfassung belegter Lkw-Parkplätze über GPS beziehungsweise das bestehende Mautsystem vor. Schneiders Appell können Sie in voller Länge hier herunterladen.

Download Der offene Brief von Rasthofbetreiber Karl-Heinz Schneider. (PDF, 0,03 MByte) Kostenlos
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Leserwahl
WERKSTATT aktuell Leserwahl 19 WERKSTATT aktuell Leserwahl

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 4. Juni 2019

Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.