Rallye Dakar 2013

Auftaktsieg für de Rooy, Behringer mit Problemen

Rallye Dakar Foto: wiw Willy Weyens 4 Bilder

Er beginnt so, wie er vor einem Jahr aufgehört hat: Gerard de Rooy siegt bei der ersten Etappe der Rallye Dakar 2013!

Die Auftaktetappe über 263 Kilometer von Lima nach Pisco/Peru konnte der Vorjahressieger Gerard de Rooy aus den Niederlanden mit seinem Iveco für sich entscheiden. Auf Platz zwei folgte Landsmann Hans Stacey, Gewinner der letzten Rallye Dakar in Afrika, ebenfalls auf Iveco. Platz drei eroberte das tschechische Tatra-Team um Fahrer Ales Loprais.

Schneller X-Raid-Service

Beste Deutsche zum Auftakt waren Klaus Bäuerle, Philipp Baier und Tom Brylla auf Platz 34. Das Team fährt mit einem MAN schnellen Service für das X-Raid Team.

HS Rallye-Team mit schlechtem Start

Einen schlechten Start erwischten dagegen Mathias Behringer, Hugo Kupper und Michael Karg im Race Truck des HS Rallye-Teams. Der neu aufgebaute Prototyp von Maurer-MAN hatte wegen eines Problems am Turbolader nicht die volle Leistung und war daher 12.10 Minuten langsamer als der Tagessieger Gerard de Rooy.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.