Schließen

Produktionsversorgung bei Seat

Drohne transportiert Fahrzeugteile

Foto: Seat

Der spanische Logistikdienstleister Sesé beliefert das Seat-Werk Martorell künftig per Drohne mit Fahrzeugteilen.

Nach eigenen Angaben ist Seat damit das erste Unternehmen in Spanien, das Drohnen zu diesem Zweck einsetzt – zunächst im Rahmen eines Pilotprojekts. Laut einer Seat-Mitteilung befördern die Drohnen Fahrzeugteile wie Airbags und Lenkräder aus dem Logistikzentrum des Dienstleisters Grupo Sesé in Abrera zum Seat-Werk in Martorell.

Durch den Einsatz der Drohnen soll sich sich die Flexibilität der Produktionslinien erhöhen - die etwa zwei Kilometer lange Strecke zwischen Logistikzentrum und Autowerk legen die Drohnen in 15 Minuten zurück. Die Anlieferung benötigter Fahrzeugteile per Lkw dauerte bislang etwa 90 Minuten. Auch in puncto Emissionen sind die Drohnen laut Seat von Vorteil, da zur Aufladung der Akkus erneuerbare Energien genutzt werden.

Verantwortlich für die Neuerung ist Dr. Christian Vollmer, Vorstand für Produktion und Logistik bei Seat. „Mit dem Drohnenflug machen wir den ersten Schritt in der Transformation der Lieferketten. Wir sind davon überzeugt, dass die Auslieferung per Drohne die Logistikbranche revolutionieren wird“, sagt Vollmer. Allein bei Seat werde sich die Lieferzeit beispielsweise um 80 Prozent verkürzen. „Mit dieser Innovation treiben wir die Industrie 4.0 voran und werden effizienter, agiler, wettbewerbsfähiger – und vor allem nachhaltiger.”

Im Zuge der Umwandlung des Werks in Martorell in eine Smart Factory geht Seat demnach auch bei der Planung der Lieferkette neue Wege, für die etwa Simulations-Werkzeuge, Smart-Picking-Lösungen und autonome Navigationssysteme eingesetzt werden. Darüber hinaus nutze das Unternehmen Big-Data-Lösungen und künstliche Intelligenz, um die wichtigsten Anlagen und Infrastrukturen der Lieferkette in Echtzeit zu überwachen und zu steuern.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.