Schließen

Präventive Maßnahmen

Lkw-Standzeiten reduzieren

Foto: Blue Studios GmbH, Dieter Sieg

Thorsten Schuckenböhmer, Leiter des Vergölst Großkundengeschäfts, über präventive Maßnahmen, um Lkw-Standzeiten zu reduzieren.

trans aktuell: Herr Schuckenböhmer, der Reifendienstleister Vergölst bietet seinen 24/7-Pannenservice für Lkw an. Wie hat sich Ihrer Meinung nach der europaweite Güterverkehr verändert?

Schuckenböhmer: Der Güterverkehr auf Deutschlands Straßen wird immer internationaler. Die Globalisierung hat den Markt dabei vollständig verändert. Zusätzlich hat sich das Nutzfahrzeug vom mechanischen Transportmittel zum elektronischen Hightech-Vehicle entwickelt. Hieraus ergeben sich für uns und auch für den Betreiber und Fahrer natürlich völlig neue Herausforderungen.

Welche Vorteile haben Flottenkunden, wenn sie den Service von Vergölst nutzen?

Derzeit bestehen die Hauptvorteile in einer Minimierung der Standzeiten durch vorab terminierte Serviceplanung. Das gilt beispielsweise bei der Be- und Entladung und außerhalb des normalen Geschäftsbetriebes des Fuhrunternehmers. Zudem profitieren Flottenbetreiber von Präventionsmaßnahmen durch Fleetchecks, um Ausfälle zu vermeiden. Im Falle eines Reifendefekts erhält der Fahrer durch unseren Pannenservice Unterstützung innerhalb von zwei Stunden.

Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Titel ta 16 2016
trans aktuell 16 / 2016
12. August 2016
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Titel ta 16 2016
trans aktuell 16 / 2016
12. August 2016
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.