Schließen

Polnische Lkw legen weiter zu

BAG: Zahl deutscher Lkw weiter abnehmend

Foto: martinezel/fotolia

Immer mehr Lkw sind auf deutschen Straßen unterwegs, immer mehr davon aus dem Ausland. Die meisten ausländischen Lkw kommen dabei aus Polen, wie die aktuelle Mautstatistik des BAG zeigt.

Laut den aktuellen Maut-Ergebnisse des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) für das dritte Quartal 2017 waren 57,6 Prozent der Lkw über 7,5 Tonnen, die auf mautpflichtigen Straßen in Deutschland unterwegs waren, aus Deutschland  - 2016 waren es noch 59,2 Prozent.
Zugenommen hat stattdessen die Zahl ausländischer Fahrzeuge: In den ersten drei Quartalen 2017 machten in diesem Segment die polnischen Lkw mit 15,9 Prozent die Mehrheit aus – ihre Zahl ist laut BAG im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent gestiegen. Bei der Auflistung nach Zulassungsstaat folgen Fahrzeuge, die in Tschechien (4,1 Prozent), in Rumänien (3,5 Prozent ) und in den Niederlanden (3 Prozent) zugelassen waren. Während die Niederländer und Tschechien damit im Vergleich zu 2016 jeweils um 0,1 Prozent verloren, stieg die Zahl von Fahrzeugen aus Rumänien um 0,4 Prozent an. 15,9 Prozent der Fahrleistungen wurden von Lkw aus anderen Staaten erbracht.

Laut den BAG-Zahlen betrug die Fahrleistung auf mautpflichtigen Straßen von Januar bis September 2017 insgesamt 25,2 Milliarden Kilometer.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.