Schließen

Plattform für Frachtschiffe

Hafen Rotterdam nutzt Blockchain

Foto: RSC Rotterdam

Der Hafen Rotterdam will mit mehreren Partnern eine offene, unabhängige und globale Plattform für Frachtschiffe erschließen.

Mithilfe der auf Blockchain basierenden Plattform Deliver hat jetzt der erste Container von Korea aus papierlos den niederländischen Hafen erreicht. Ziel ist es, die Transparenz und Effizienz der Lieferkette mit Vor- beziehungsweise Nachlauf per Lkw zu erhöhen und langfristig Kosten in Millionenhöhe zu sparen.

Die Blockchain-Technologie ermögliche Interoperabilität, die Integration von Tracking and Tracing bei Containern, die Verarbeitung der notwendigen Frachtdokumente und die Finanzierung in einem vertrauenswürdigen, sicheren und papierlosen Modus, betont der Hafen Rotterdam in einer Mitteilung. Es bestehe das Potenzial, dass Deliver das Lieferketten-Management vollständig übernehmen und traditionelle Arbeitsweisen durchbrechen könne.

Über gesamte Supply Chain hinweg

Das Konzept treibe die Prozessautomatisierung voran und sorge für alle Player in der Kette für Wertschöpfung. Man habe gezeigt, „dass Deliver die lückenlose Transparenz der Lieferkette für den multimodalen Güterverkehr per Frachter, Lkw und Binnenschifffahrt unterstützen und den Zugang zu Finanzierungsmitteln straffen kann.“ Die Interoperabilität zwischen physischen und Blockchain-Plattformen eröffne ein System für den internationalen Handel, das es ermögliche, kommerzielle und sensible Informationen sicher zu teilen und die Eigentumsübertragung vorzunehmen.

Beteiligt an dem Projekt war neben dem Hafen Rotterdam Samsung SDS, der als Frachtempfänger von Echtzeitinformationen und der Vorabverfügbarkeit digitalisierter Frachtdokumente profitierte. Partner ABN Amro will als Bank auch künftig seine Kunden in ihrem Prozess zu unterstützen, Handelsströme vollständig zu automatisieren. In einer weiteren Phase des Vorhabens soll es Pilotprojekte mit mehreren Verladern aus verschiedenen Branchen und auf verschiedenen Handelsrouten geben.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Aktuelle Fragen Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.