Pkw gegen Lkw

Der überlegene Lastwagen

freightliner, cascadia, actros, edition 2 Foto: Michael Kern 6 Bilder

Nicht der Weihnachtsmann, sondern der Lkw bringt die Geschenke. Für viele Pkw-Fahrer ist er aber nach wie vor das langsame Ungetüm auf der rechten Spur. Dabei ist der Lastwagen der eigentliche Champion auf der Autobahn. Ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen.

Die Zeiten sind lange schon vorbei, in denen der Lkw ein archaisches Werkzeug war. Längst haben Pkw-Technik und -Anmutung in die Fahrerkabinen Einzug gehalten, man spricht sogar hier und da von sportlichen Attributen beim Lkw. Doch richtig spannend sieht es eigentlich unter dem Blech aus. Versteckt in den Innereien sind die beiden Kontrahenten dieser Geschichte nämlich, was die Elektronik mit all ihren Spielereien und Assistenten angeht, gar nicht so verschieden; dafür liegen zwischen den Antrieben natürlich Welten. Der direkte Vergleich dürfte aber den einen oder die andere überraschen.

Wir haben uns für diesen nicht ganz wissenschaftlichen Vergleich den aktuellen Actros geschnappt und ihn dem Kompakt-SUV Mercedes GLA gegenübergestellt. Der SUV in der Pkw-Welt und der Sattelschlepper im Lkw-Kosmos bilden beide für sich einen guten Durchschnitt ab. Dazu gibt es weitere Vorgaben: größter Diesel, Antriebsformel 4x2. Auf den ersten Blick war es das dann schon mit den Gemeinsamkeiten.

Toter Winkel ein wichtiger Knackpunkt

Auf den zweiten Blick zeigt sich, wie eingangs schon erwähnt, wie nahe die beiden Fahrzeuggattungen in Sachen aktive Sicherheit beieinanderliegen. Aktiver Spurhalteassistent, aktiver Bremsassistent, Geschwindigkeitslimitassistent, Airbags, Totwinkelassistent – über die Auswahl des Pkw muss der Lkw nicht staunen. All diese Häkchen kann er nämlich auch setzen. Vieles davon war auch im Lkw schon lange erhältlich gewesen, bevor es in der Kompaktklasse überhaupt angeboten wurde. Im Pkw kommt nämlich erst einmal nur die Luxusklasse in den Genuss solcher neuen Systeme. Und beim Blick auf die Ausstattungsliste des Actros ist bei diesen Assistenten noch lange nicht Schluss. Das liegt allein schon an den Dimensionen eines Lkw. Die Sicht aus dem Fahrerhaus oder vielmehr der tote Winkel ist einer der Knackpunkte. Hier helfen Zusatzspiegel und in jüngster Zeit immer mehr Kameras. Warnsysteme im Pkw wie der Totwinkelassistent arbeiten beim Actros neuerdings darum auch aktiv, bremsen also, bevor es zu einem Zusammenstoß kommt.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 09 2021 Titel
FERNFAHRER 09 / 2021
7. August 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 09 2021 Titel
FERNFAHRER 09 / 2021
7. August 2021
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.