Schließen

Palletways expandiert

Rumänien und Bulgarien im Blick

Foto: Palletways

Mit den neuen Destinationen Rumänien und Bulgarien ist Palletways, Anbieter für palettierte Fracht, in 20 Ländern aktiv.

Ab sofort verknüpft Palletways eigenen Angaben zu Folge seinen deutschen Zentralhub in Homberg/Efze mit dem rumänischen Partnerhub in Arad. Diesen betreibe der Dienstleister Speedy. Von dort sollen sämtliche Lieferungen innerhalb Rumäniens zugestellt werden. Gleichzeitig richte man einen täglichen Shuttle-Verkehr von Arad zum Speedy-Hub im bulgarischen Sofia ein. Ab sofort verkehren zwischen Homberg und den beiden neuen Zielen jeweils montags und mittwochs zwei wöchentliche Hauptlaufverbindungen.

Man gehe von einem kontinuierlich steigenden Frachtvolumen dorthin aus. Darum will Palletways eigenen Angaben zu Folge die Frequenz dieser Verbindungen flexibel und zeitnah erhöhen. Kunden können demnach zwischen zwei Service-Standards wählen. Premium-Lieferungen erfolgen schnellstmöglich, während sich der Economy-Standard als wirtschaftliche Alternative für weniger zeitkritische Güter darstellt. Dazu könne der Kunde zwischen sechs standardisierten internationalen Palettentypen wählen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.